Sybille Aeschbach

Praxis für Menschen

Get Adobe Flash player

Was ist Feldenkrais?

Feldenkrais ist Lernen. Es gibt viele Arten von Lernen. Die wichtigste Art jedoch ist das Lernen Hand in Hand mit unserer Entwicklung. Man nennt es organisches Lernen, kinästhetisches Lernen. So haben wir gehen, sprechen, zählen, etc. gelernt. Feldenkrais beruht auf wissenschaftlichen Grundlagen. Die Feldenkrais-Methode ist die einzige, die das Nervensystem bewusst und direkt in der Behandlung einbezieht.

Ein einfaches Beispiel: Falten Sie die Hände, sie werden das immer im gleichen Muster machen. Falten Sie nun mal die Hände so, dass der andere Daumen näher beim Körper ist. Ein ungewohntes Gefühl nicht wahr?

Jeder Mensch hat seine eigenen Bewegungs- und Verhaltensmuster. Nicht alle sind jedoch, zuträglich, notwendig, optimal, leicht und schmerzfrei.

All unser Handeln in der Welt findet in Bewegung statt. die somit direkt verbunden ist mit unseren Gewohnheiten und so auch auf unser Denken Einfluss nimmt. Über die Neuorganisation von Bewegung kann ein direkter Zugang zum Nervensystem gefunden werden. Dabei kommt es zur sogenannten neuro-musulären Reorganisation. Man bewegt sich nach einer Feldenkrais Stunde anders als zuvor, der Körper fühlt sich leichter an, seine Bewegungen sind geschmeidiger. Gleichzeitig wird die Aufmerksamtkeit geschult und immer mehr, was vorher selbstverständlch auf eine bestimmte Art und Weide getan wurde, hinterfragt. Das gilt sowohl für Bewegungen, als auch für Denkstrukturen im Alltag. Neu Erlerntes kann direkt auf das Leben übertragen werden.

Das Lernen durch die Feldenkrais Methode geht über Spannungsveminderung und Entspannug, weil ein Lebewesen nur so die feineren Unterschiede im Körper spüren kann.


Bei Fragen bin ich auch via
E-Mail erreichbar:


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



           

Admin. Bereich

     

Sybille Aeschbach

Bettwilerstrasse 2

5615 Fahrwangen

Schweiz

 

 

+41 (0)79 / 412 95 79