Was ich anstrebe sind bewegliche Gehirne. Was ich anstrebe ist, jeder Person ihre menschliche Würde wieder zu geben.

Moshé Feldenkrais

Feldenkrais ist Lernen

Die Brehm-Funktionale-Behandlung (bfb) ist eine Weiterentwicklung der Feldenkrais-Methode für Menschen und Tiere.

Es geht um: Erkennen von Zusammenhängen, Kommunikative Behandlung im Gleichgewicht von Lebewesen Tier/Mensch, Anatomie, Physiologie und der Wechsel der inneren Zustände, inkl. Behandlungsstrategien, Behandlung des Atmens und der Lebensvorgänge, Unterstützung bei Verletzung und Krankheit, kybernetische Zugänge beachtend, Einleiten persönlicher Prozesse und deren Weiterentwicklung.

Es gibt viele Arten von Lernen. Die wichtigste Art jedoch ist das Lernen Hand in Hand mit unserer Entwicklung. Man nennt es organisches Lernen, kinästhetisches Lernen. So haben wir gehen, sprechen, zählen, etc. gelernt. Feldenkrais beruht auf wissenschaftlichen Grundlagen. Die Feldenkrais-Methode ist die einzige, die das Nervensystem bewusst und direkt in der Behandlung einbezieht.

Ein einfaches Beispiel: Falten Sie die Hände, sie werden das immer im gleichen Muster machen. Falten Sie nun mal die Hände so, dass der andere Daumen näher beim Körper ist. Ein ungewohntes Gefühl nicht wahr?

Jeder Mensch hat seine eigenen Bewegungs- und Verhaltensmuster. Nicht alle sind jedoch, zuträglich, notwendig, optimal, leicht und schmerzfrei.

Feldenkrais

All unser Handeln in der Welt findet in Bewegung statt, die somit direkt verbunden ist mit unseren Gewohnheiten und so auch auf unser Denken Einfluss nimmt. Über die Neuorganisation von Bewegung kann ein direkter Zugang zum Nervensystem gefunden werden. Dabei kommt es zur sogenannten neuro-muskulären Reorganisation. Man bewegt sich nach einer bfb-Feldenkrais Stunde anders als zuvor, der Körper fühlt sich leichter an, seine Bewegungen sind geschmeidiger. Gleichzeitig wird die Aufmerksamkeit geschult und immer mehr, was vorher selbstverständlich auf eine bestimmte Art und Weide getan wurde, hinterfragt. Das gilt sowohl für Bewegungen, als auch für Denkstrukturen im Alltag. Neu Erlerntes kann direkt auf das Leben übertragen werden.

Das Lernen durch die bfb-Feldenkrais Methode geht über Spannungsveminderung und Entspanung, weil ein Lebewesen nur so die feineren Unterschiede im Körper spüren kann.

Hausbesuche sind nach Absprache möglich.

Ich habe MS und hatte vier Behandlungen bei Sybille Aeschbach. Ich kann sagen es geht mit in der Zwischenzeit einiges besser. Ich kann besser laufen, das Gleichgewicht hat sich verbessert und ich fühle mich allgemein gut dabei. Ich bin Sybille Aeschbach sehr dankbar dafür und werde weiter machen mit den Behandlungen.

Maja Tanner im Oktober 2018

 

Liebe Sybille
Ich danke dir für deine sorgfältige bfb-Feldenkreis – Arbeit an mir. Ich kann mich im Liegen wieder besser drehen und der schlimme elektrische Schlag in meinem Rücken ist nie mehr aufgetreten.

Danke und liebe Grüsse Elisabeth Risi, März 2019

bfb Feldenkrais-Behandlung

Durch sanfte Berührungen und Bewegungen und dadurch die bewusstere Wahrnehmung des Körpers, lernt Ihr somatisches Nervensystem neue Muster. Diese wirken sich physisch und auch psychisch durch Veränderungen in mehr Effizienz aus.

Feldenkrais basiert auf organischem Lernen. Was in während einer Stunde geschieht beruht auf wissenschaftlichen Grundlagen der Entwicklungspsychologie, Kinästhetik, Neurobiologie, Biologie, Pädadogik.

Es geht um vieles mehr als Bewegung. Das wunderbare Gefühl bei sich selbst anzukommen und sich leicht und anmutig zu bewegen ist unbeschreiblich. Die Feldenkrais-Methose bewirkt jedoch viel mehr. Sie verändert das ganze Wesen, denn Bewegung ist ein zentraler Aspekt unseres Seins.

Feldenkrais setzt beim Körper an. Ihre wahre Persönlichkeit zeigt sich in den Mustern der körperlichen Bewegung. Wenn Sie diese verändern, dann ändert sich auch ein Teil Ihres Selbst.

Sie lernen, sich anders zu bewegen, anders zu denken, mehr Orientierung im Raum zu haben, Koordination zu verbessern, Flexibilität.

Liebi Sybille
Danke dir herzlich für dini grossartig Hilf a mim Bewegigsapparat. Mis Becki häsch mit bfb-Feldenkrais grichtet und mini Schmerze i de Hüfte, im Rugge und i mim rechte Bei sind weg.
Mir gahts super, ich chan mich prima bewege – DANKE!
Liebi Grüess.

Silvia Sommerhalder

Für wen ist Feldenkrais geeignet?

Genau genommen für Jedermann/Frau: Sie erhalten Leichtigkeit, Stabilität, freie Atmung und Wohlbefinden!

  • Bei Rückenschmerzen aller Arten, akut oder chronisch
  • Bei chronischen Schmerzen, durch Arthrose, Unfälle, Krankheiten oder auch durch ihre Arbeit, schwere körperliche, oder lange auf dem Bürostuhl sitzend.
  • Bei Problemen des Bewegungsapparates, aber auch der inneren Organe und der Sinnesorgane, zum Beispiel der Augen.
  • Bei psychischen Problemen wie Angstzuständen, Depressionen, Burnout, Schlaflosigkeit, Asthma, Verdauungsproblemen
  • Ältere Menschen, um ihre Beweglichkeit zu verbessern, Stürzen vorzubeugen, geschmeidiger zu werden
  • Kindern mit Konzentrationsproblemen/Lernproblemen
  • Jedem Menschen der das eigene individuelle Potenzial optimal nutzen, fördern und kennen lernen möchte
  • Jedem Menschen der die Entwicklung des Gleichgewichtes von Körper und Geist verbessern möchte
  • Sportlern vorbeugend gegen Verletzungen
Dr. Moshé Feldenkrais

Dr. Moshé Feldenkrais

Als Kernphysiker, Ingenieur und begeisterter Sportler (schwarzer Gürtel in Judo) war Moshé Feldenkrais (1904-1984) vor allem ein Visionär der Bewegung.

Dr. Moshé Feldenkrais, 1904 in Russland geboren, war in der ersten Hälfte seines Lebens Physiker. Zusammen mit Irène Joliot-Curie führte er die erste Kernspaltung in Frankreich durch. Seit seiner Jugend betrieb er Judo und andere Sportarten und entwickelte so ein überdurchschnittliches Interesse für effiziente Bewegung. Motiviert durch eine eigene Knieverletzung, begann er damit zu experimentieren, wie man Menschen helfen könnte, einen besseren Gebrauch ihrer angeborenen Fähigkeiten zu erlernen. Dies führte ihn zu revolutionären Entdeckungen über die Zusammenhänge zwischen unser körperlichen Bewegung und der Art, wie wir denken, fühlen und handeln. In jahrzehntelanger Forschungsarbeit entwickelte er zwei miteinander verbundene Wege zu erhöhter Körperwahrnehmung, die er „Bewusstheit durch Bewegung“ und „Funktionale Integration“ nannte.

Ende der 40er Jahre umschrieb Moshé Feldenkrais als entscheidendes Element der durch Experimentieren hervorgerufenen Änderungsfähigkeit was man heute als neuronale Plastizität des Gehirns nennt. Eine menschliche Eigenschaft, die eine laufende Erneuerung der Bewegung im Nervensystem erlaubt. Seine damaligen Erkenntnisse sind mittlerweile durch aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse bestätigt worden, insbesondere auf dem Gebiet der Neurophysiologie.

So entwickelte er in jahrzehntelanger Forschung die nach ihm benannte Feldenkrais Methode. Sein Verständnis von Bewegung als Grundlage von jeglichem menschlichen Handeln und Tun schafft einen Rahmen, in dem sich zeigt, dass unser Leben ein kontinuierliches Lernfeld ist. Sein ausserordentlicher Verdienst ist die Verbindung von abstrakter Wissenschaft mit einer Praxis, mit der jede(r) auf seine Weise selber experimentieren kann.

Was ist bfb-Feldenkrais

Was ich anstrebe sind bewegliche Gehirne. Was ich anstrebe ist, jeder Person ihre menschliche Würde wieder zu geben.

Moshé Feldenkrais

Feldenkrais ist Lernen

Die Brehm-Funktionale-Behandlung (bfb) ist eine Weiterentwicklung der Feldenkrais-Methode für Menschen und Tiere.

Es geht um: Erkennen von Zusammenhängen, Kommunikative Behandlung im Gleichgewicht von Lebewesen Tier/Mensch, Anatomie, Physiologie und der Wechsel der inneren Zustände, inkl. Behandlungsstrategien, Behandlung des Atmens und der Lebensvorgänge, Unterstützung bei Verletzung und Krankheit, kybernetische Zugänge beachtend, Einleiten persönlicher Prozesse und deren Weiterentwicklung.

Es gibt viele Arten von Lernen. Die wichtigste Art jedoch ist das Lernen Hand in Hand mit unserer Entwicklung. Man nennt es organisches Lernen, kinästhetisches Lernen. So haben wir gehen, sprechen, zählen, etc. gelernt. Feldenkrais beruht auf wissenschaftlichen Grundlagen. Die Feldenkrais-Methode ist die einzige, die das Nervensystem bewusst und direkt in der Behandlung einbezieht.

Ein einfaches Beispiel: Falten Sie die Hände, sie werden das immer im gleichen Muster machen. Falten Sie nun mal die Hände so, dass der andere Daumen näher beim Körper ist. Ein ungewohntes Gefühl nicht wahr?

Jeder Mensch hat seine eigenen Bewegungs- und Verhaltensmuster. Nicht alle sind jedoch, zuträglich, notwendig, optimal, leicht und schmerzfrei.

Feldenkrais

All unser Handeln in der Welt findet in Bewegung statt, die somit direkt verbunden ist mit unseren Gewohnheiten und so auch auf unser Denken Einfluss nimmt. Über die Neuorganisation von Bewegung kann ein direkter Zugang zum Nervensystem gefunden werden. Dabei kommt es zur sogenannten neuro-muskulären Reorganisation. Man bewegt sich nach einer bfb-Feldenkrais Stunde anders als zuvor, der Körper fühlt sich leichter an, seine Bewegungen sind geschmeidiger. Gleichzeitig wird die Aufmerksamkeit geschult und immer mehr, was vorher selbstverständlich auf eine bestimmte Art und Weide getan wurde, hinterfragt. Das gilt sowohl für Bewegungen, als auch für Denkstrukturen im Alltag. Neu Erlerntes kann direkt auf das Leben übertragen werden.

Das Lernen durch die bfb-Feldenkrais Methode geht über Spannungsveminderung und Entspanung, weil ein Lebewesen nur so die feineren Unterschiede im Körper spüren kann.

Hausbesuche sind nach Absprache möglich.

Ich habe MS und hatte vier Behandlungen bei Sybille Aeschbach. Ich kann sagen es geht mit in der Zwischenzeit einiges besser. Ich kann besser laufen, das Gleichgewicht hat sich verbessert und ich fühle mich allgemein gut dabei. Ich bin Sybille Aeschbach sehr dankbar dafür und werde weiter machen mit den Behandlungen.

Maja Tanner im Oktober 2018

 

Liebe Sybille
Ich danke dir für deine sorgfältige bfb-Feldenkreis – Arbeit an mir. Ich kann mich im Liegen wieder besser drehen und der schlimme elektrische Schlag in meinem Rücken ist nie mehr aufgetreten.

Danke und liebe Grüsse Elisabeth Risi, März 2019

bfb-Feldenkrais-Behandlung

bfb Feldenkrais-Behandlung

Durch sanfte Berührungen und Bewegungen und dadurch die bewusstere Wahrnehmung des Körpers, lernt Ihr somatisches Nervensystem neue Muster. Diese wirken sich physisch und auch psychisch durch Veränderungen in mehr Effizienz aus.

Feldenkrais basiert auf organischem Lernen. Was in während einer Stunde geschieht beruht auf wissenschaftlichen Grundlagen der Entwicklungspsychologie, Kinästhetik, Neurobiologie, Biologie, Pädadogik.

Es geht um vieles mehr als Bewegung. Das wunderbare Gefühl bei sich selbst anzukommen und sich leicht und anmutig zu bewegen ist unbeschreiblich. Die Feldenkrais-Methose bewirkt jedoch viel mehr. Sie verändert das ganze Wesen, denn Bewegung ist ein zentraler Aspekt unseres Seins.

Feldenkrais setzt beim Körper an. Ihre wahre Persönlichkeit zeigt sich in den Mustern der körperlichen Bewegung. Wenn Sie diese verändern, dann ändert sich auch ein Teil Ihres Selbst.

Sie lernen, sich anders zu bewegen, anders zu denken, mehr Orientierung im Raum zu haben, Koordination zu verbessern, Flexibilität.

Liebi Sybille
Danke dir herzlich für dini grossartig Hilf a mim Bewegigsapparat. Mis Becki häsch mit bfb-Feldenkrais grichtet und mini Schmerze i de Hüfte, im Rugge und i mim rechte Bei sind weg.
Mir gahts super, ich chan mich prima bewege – DANKE!
Liebi Grüess.

Silvia Sommerhalder

Für wen ist bfb-Feldenkrais geeignet?

Für wen ist Feldenkrais geeignet?

Genau genommen für Jedermann/Frau: Sie erhalten Leichtigkeit, Stabilität, freie Atmung und Wohlbefinden!

  • Bei Rückenschmerzen aller Arten, akut oder chronisch
  • Bei chronischen Schmerzen, durch Arthrose, Unfälle, Krankheiten oder auch durch ihre Arbeit, schwere körperliche, oder lange auf dem Bürostuhl sitzend.
  • Bei Problemen des Bewegungsapparates, aber auch der inneren Organe und der Sinnesorgane, zum Beispiel der Augen.
  • Bei psychischen Problemen wie Angstzuständen, Depressionen, Burnout, Schlaflosigkeit, Asthma, Verdauungsproblemen
  • Ältere Menschen, um ihre Beweglichkeit zu verbessern, Stürzen vorzubeugen, geschmeidiger zu werden
  • Kindern mit Konzentrationsproblemen/Lernproblemen
  • Jedem Menschen der das eigene individuelle Potenzial optimal nutzen, fördern und kennen lernen möchte
  • Jedem Menschen der die Entwicklung des Gleichgewichtes von Körper und Geist verbessern möchte
  • Sportlern vorbeugend gegen Verletzungen
Dr. Moshé Feldenkrais
Dr. Moshé Feldenkrais

Dr. Moshé Feldenkrais

Als Kernphysiker, Ingenieur und begeisterter Sportler (schwarzer Gürtel in Judo) war Moshé Feldenkrais (1904-1984) vor allem ein Visionär der Bewegung.

Dr. Moshé Feldenkrais, 1904 in Russland geboren, war in der ersten Hälfte seines Lebens Physiker. Zusammen mit Irène Joliot-Curie führte er die erste Kernspaltung in Frankreich durch. Seit seiner Jugend betrieb er Judo und andere Sportarten und entwickelte so ein überdurchschnittliches Interesse für effiziente Bewegung. Motiviert durch eine eigene Knieverletzung, begann er damit zu experimentieren, wie man Menschen helfen könnte, einen besseren Gebrauch ihrer angeborenen Fähigkeiten zu erlernen. Dies führte ihn zu revolutionären Entdeckungen über die Zusammenhänge zwischen unser körperlichen Bewegung und der Art, wie wir denken, fühlen und handeln. In jahrzehntelanger Forschungsarbeit entwickelte er zwei miteinander verbundene Wege zu erhöhter Körperwahrnehmung, die er „Bewusstheit durch Bewegung“ und „Funktionale Integration“ nannte.

Ende der 40er Jahre umschrieb Moshé Feldenkrais als entscheidendes Element der durch Experimentieren hervorgerufenen Änderungsfähigkeit was man heute als neuronale Plastizität des Gehirns nennt. Eine menschliche Eigenschaft, die eine laufende Erneuerung der Bewegung im Nervensystem erlaubt. Seine damaligen Erkenntnisse sind mittlerweile durch aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse bestätigt worden, insbesondere auf dem Gebiet der Neurophysiologie.

So entwickelte er in jahrzehntelanger Forschung die nach ihm benannte Feldenkrais Methode. Sein Verständnis von Bewegung als Grundlage von jeglichem menschlichen Handeln und Tun schafft einen Rahmen, in dem sich zeigt, dass unser Leben ein kontinuierliches Lernfeld ist. Sein ausserordentlicher Verdienst ist die Verbindung von abstrakter Wissenschaft mit einer Praxis, mit der jede(r) auf seine Weise selber experimentieren kann.

Menü